Cipres CIPRES FILTR BRNO Luftabsaugung und Luftfiltration
Èeština English Slovenèina Русский Polski Italiano Українське Español Français
Störungsmeldung für Kunden
Facebook Cipres
Homepage / Anwendungen / Schweißereien

Rauchabsaugung vom Schweißen

Rauchabsaugung vom Schweißen

Wozu dient die Rauchabsaugung vom Schweißen?

Beim Schweißen entsteht Rauch, dessen Partikel für die Arbeiter gesundheitsgefährdend sind.
Diese Rauchpartikel können in die Atemwege der Arbeiter gelangen, was unerwünscht ist. Die Anlage zur Absaugung und Filtration dient der Rauchabsaugung aus dem Schweißraum und verhindert damit dessen Eintreten in die Atemwege der Arbeiter und dessen Absetzung in der Umgebung.

Wie ist die Rauchabsaugung vom Schweißen einzusetzen?

Für die Rauchabsaugung vom Schweißen müssen die entsprechenden Absaugvorrichtungen derart zum Einsatz kommen, dass die maximale Absauwirkung unter möglichst geringen Betriebskosten erzielt werden kann.

Üblicherweise werden Absaug-Digestoren, Absaugabdeckungen sowie Absaughüte verwendet. In Ausnahmefällen werden auch Absaug-Ausleger implementiert. Für die Rauchabsaugung vom Schweißen sind die jeweiligen Arbeitsplätze mit einer zentralen Absaugrohleitung verbunden, die die Rauchabsaugung und ihre Zuführung in die zentrale Absaug- und Filteranlage sicherstellt, wo es zur Trennung der Schadstoffe von der abgesaugten Luft kommt.

Die saubere, gefilterte Luft wird im Sommer ins Freie und im Winter zurück in die Werkshalle geführt, womit deutliche Einsparungen an Heizkosten erzielt werden können.

Welche Anlage zur Rauchabsaugung vom Schweißen ist die richtige?

Indikator für die richtige Wahl der Anlage zur Rauchabsaugung vom Schweißen sind deren Betriebskosten und die Leistungsbeständigkeit.

Beispiel für die falsche Wahl der Absaugungs- und Filteranlage:

Bei Anlagen mit ungeeigneter Konstruktion kommt es trotz deren automatischen Regenerierung zur Verstopfung des Filtermediums und die Anlage verlangt nach einer aufwändigen Reinigung sowie einem teilweisen Austausch des teuren Filtermediums. Es ist durchaus nicht die Ausnahme, dass der Betreiber der Anlage eigens eine Person beschäftigen oder sich eine Firma anmieten muss, die für die Absaugung in der Schweißerei ganzjährig zuständig ist (Die Kosten belaufen sich auf mehrere Hunderttausend CZK). Es ist richtig, dass der Betreiber diese Mehrkosten gar nicht zu zahlen hat, sofern er bei der Anlage die richtige Entscheidung getroffen hat.

Ein Beispiel für die richtige Wahl der Absaugungs - und Filteranlage:

Die Anlage verfügt über eine kontinuierliche Absaugleistung über den Zeitraum der Haltbarkeit des Filtermediums hindurch (min. 15000 bis 20000 Betriebsstunden ohne Notwendigkeit der Reinigung). Die Anlage verlangt lediglich von Zeit zu Zeit eine Sichtprüfung.

TECHNICKE ENTWÜRFE

Zentralabsaugung in der Schweißerei, Sanierung der Absaugung in der Schweißerei

Ing. Radek Veselý +420 725 745 300


Referenzfotos:

Zentralabsaugung von Schweißereien
Zentralabsaugung von Rauch vom Schweißen
Schweißereien
Zentralabsaugung von Schweißereien
Zentralabsaugung von Rauch vom Schweißen
Schweißen
Zentralabsaugung von Schweißereien
Zentralabsaugung von Rauch vom Schweißen
Schweißereien
Zentralabsaugung von Schweißereien
Zentralabsaugung von Rauch vom Schweißen
Schweißen
Zentralabsaugung von Rauch vom Schweißen
Zentralabsaugung von Schweißereien
REFERENZEN
Schweißereien
Ihre Anfragen
Vorzuname und Zuname *
Firma
E-Mail *
Telefon *
Anfrage *
Beilage
Posten mit dem Stern sind verbindliche.
01 Gießereien – Region Mährisch-Schlesische 02 Schweißerei – Region Mährisch-Schlesische03 Lebensmittelindustrie - Region Trnava04 Recycling Betriebe – Region Hradec Králové 05 Holzverarbeitende Betriebe – Region Trnava
06 Gießereien – Region Bratislava 07 Auffüllung von Toner - Kartuschen – Region Südmähren 08 Papierverarbeitende Betriebe – Region Žilina 09 Papierverarbeitende Betriebe – Region Bratislava 10 Papierverarbeitende Betriebe – Region Südmähren
11 Holzverarbeitende Betriebe – Region Südmähren 12 Papierverarbeitende Betriebe – Region Banská Bystrica 13 Republik Südafrika 14 Herstellung von Baustoffen - Polen 15 Chemische Betriebe - Großbritannien
16 Holzverarbeitende Betriebe – Region Südmähren 17 Schweißerei – Region Mährisch-Schlesische18 Aufgabestation von Agrarprodukten19 Verarbeitung von Kunststoffen - Region Olmützer20 Schweißerei – Region Reichenberger
1234
Pøedchozí stránka Následující stránka
ABB
Bochemie
Cement Hranice
Gorenje
Hanák
Lasselsberger
Mikrop
Monroe
Moraviapress
Procter&Gamble
Ško-energo
Sporten
Sykora
Trachea
Vesuvius
Wöhr
Yaskawa-Motoman
Sapeli
Slévárna Kuøim
TSS
© 2010  |  CIPRES FILTR BRNO s.r.o., Rebešovická 13, 643 00 Brno - Chrlice
Automatisch generiert von Marketing- und Publikationssystem ANIMATO. Webdesign und Redaktionssystem Animato
Alle Rechte vorbehalten    |    Seitenübersicht